ZEWO Certified
DE | EN | Anmelden

Velos für Eritrea

Hintergrund:

Velos für Eritrea ist ein Teil der grösseren Idee „Velos für Afrika“. Das Projekt bringt vielfachen Nutzen in der Schweiz und in Eritrea. Der Drahtesel in Bern und angegliederte Partnerwerkstätten bieten Menschen ohne Erwerbsarbeit oder mit einer psychischen oder physischen Beeinträchtigung berufliche Qualifizierung und soziale Integration durch Arbeit. Die Recycling Velos bieten Menschen in Eritrea eine alternative, CO2 freie Mobilität die vielfältige Verwendung findet: z.B. als Lastenfahrzeug für den Verkauf von Waren am Markt, als Hilfe beim langen Schulweg oder beim Besuch eines Angehörigen im Krankenhaus. Eritreerinnen und Eritreer schätzen die Velos aus der Schweiz sehr, weil sie preisgünstig und von hoher Qualität sind.

Aktivitäten: 

SUKE verschifft pro Jahr 2000 Recycling-Velos von „Velos für Afrika“ nach Massawa. Die lokalen Partnerorganisationen, die Vereinigung zur Unterstützung der Kriegsversehrten (ENWDVA) und die Workers Union (NCEW) sorgen dafür, dass die Container mit den Velos nach Asmara transportiert und für den Verkauf bereit gemacht werden. Beide Projektpartner investieren den Erlös aus dem Verkauf der Velos in ihre Kleinkreditprogramme.

Beitrag von SUKE: 

Jährlicher Beitrag: 73.000.-

Aktuellster Bericht:  Eritrea Info 82 S. 3

Steht bei Ihnen ein Velo ungenützt herum?
Wie Sie in Ihrem Keller Platz schaffen und dabei Gutes tun erfahren Sie hier.